Wiedereinsteiger/Auffrischung/Fahrtauglichkeit

Posted on Posted in Allgemein

Wiedereinsteiger/Auffrischung/Fahrtauglichkeit

Liebe Blogleserin, lieber Blogleser

Eine Fahrschülerin kommt genau mit diesem Thema zu mir. Sie fährt zu wenig/unregelmässig und ist durch einen Verkehrsunfall in ihrer Jugend traumatisiert. Die Angst beim Autofahren überwiegt so stark, dass sie die Lust komplett verloren hat.

Ihre Fahrweise ist eigentlich sicher und vorausschauend. Doch sobald sie nicht gleich weiss wo sie ist oder die Strassenführung nicht kennt, erhöht sich ihr Puls und Panik steigt in ihr hoch.

Mit verkehrsarmen Strassen haben wir begonnen um das verloren gegangen Vertrauen wieder zu erlangen. Von Termin zu Termin wurde der Schwierigkeitsgrad erhöht.

Das Ziel ist es, dass die Schülerin wieder alleine – ohne Angstzustände- Auto fährt.

Sie ist nun bereits wieder in der Lage, mit einer Begleitperson ortsunkundige Strecken zu meistern. Hausstrecken gehen bereits wieder alleine und ohne grosse Probleme.

Wie man so schön sagt: Wo ein Wille ist auch ein Weg.

———————————————————————————————————————

Du bist seit Jahren nicht Auto gefahren und dadurch unsicher? Oder du fährst einfach zu unregelmässig und fühlst dich dadurch zu wenig sicher?

Dann kannst du gerne zu mir kommen. Ich mache dich für den Strassenverkehr wieder fit!

In einer verkehrsarmen Umgebung schauen wir gemeinsam, welche theoretischen und praktischen Kenntnisse vorhanden sind. Somit können wir stressfrei herausfinden wo eventuell Lücken bestehen. Ich biete dir folgende Trainingssituationen:

  • Training von “Hausstrecken”
  • Abbiegen auf mehrspurigen, grossen Verzweigungen oder Kreisverkehrsplätzen
  • Flüssiges Fahren im lebhaften Stadtverkehr / Tempogestaltung
  • selbständiger Fahrstreifenwechsel
  • Seitliche Abstandshaltung
  • Sämtliche Manöver wie: Parkieren, Notbremsung, Wenden und Retourfahen
  • Höhere Geschwindigkeiten auf Landstrassen und Autobahn
  • Ein- und Ausfahrten von Autobahnen
  • Sicherheit und Routine erlangen

  • Eine Strecke nach “Navi” fahren

Schreiben Sie einen Kommentar